US-Bank unter Druck
Wells Fargo – der Wolf im Schafspelz

PremiumDie Großbank aus San Francisco galt lange Zeit als Vorzeigeunternehmen der Finanzbranche. Aber jetzt klebt ein Vertriebsskandal wie Pech an ihr. Erreicht die Affäre irgendwann auch Vorstandschef Tim Sloan?

New YorkAlles schien zu stimmen bei Wells Fargo. Das Geschäftsmodell ist solide – im Grunde ist die Bank aus San Francisco eine Art riesige Sparkasse. Ihre Filialen sind dichter über die USA gestreut als die Niederlassungen jedes Konkurrenten. Ein großer Teil der Geschäftskunden sind kleine und mittlere Unternehmen, amerikanischer Mittelstand. Der langjährige Konzernchef John Stumpf, bis Oktober 2016 im Amt, hatte sich aus einer kinderreichen, armen Bauernfamilie heraus hochgearbeitet und verkörperte den amerikanischen Traum. Mit Tim Sloan stand schon ein Nachfolger bereit, der seit rund 30 Jahren bei der Bank war und ebenfalls ihrer bodenständigen Kultur verpflichtet war....

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%