Premium US-Finanzexperte Chris Whalen „Investoren bekommen ein Ölgemälde zu sehen“

Der Analyst sieht heute Fortschritte bei der Transparenz von Finanzprodukten. Im Interview erklärt er, warum sie trotzdem nach wie vor oft nicht ausreicht.
„Die Investoren wollen mehr Informationen.“ Quelle: SARA KRULWICH/The New York Times/Redux/laif
Chris Whalen

„Die Investoren wollen mehr Informationen.“

(Foto: SARA KRULWICH/The New York Times/Redux/laif)

New YorkChris Whalen ist ein alter Hase an der Wall Street und ein gefragter Gesprächspartner der US-Medien. Er hat jahrelang bei der Ratingagentur KBRA gearbeitet und gibt jetzt die Publikation „The Institutional Risk Analyst“ heraus. Er sieht heute Fortschritte bei der Transparenz von Finanzprodukten. Aber er weiß auch, dass Banker und Anwälte oft genug zusammenarbeiten, um Investoren hinters Licht zu führen und sogar die Profis zu verwirren.

 

Mehr zu: US-Finanzexperte Chris Whalen - „Investoren bekommen ein Ölgemälde zu sehen“

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%