US-Versicherer
Aetna übernimmt Coventry Health Care

Der US-Versicherungskonzern Aetna stärkt seine Gesundheitssparte mit einem Zukauf. Objekt der Begierde ist der Rivale Coventry Health. Die Übernahme kostet mehr als sieben Milliarden Dollar.
  • 0

BangaloreDer US-Krankenversicherer Aetna will das Gesundheitsunternehmen Coventry Health Care übernehmen. Beide Seiten einigten sich auf einen Gesamtpreis von 7,3 Milliarden Dollar (rund 5,84 Milliarden Euro) inklusive der Übernahme von Schulden, wie die Firmen am Montag mitteilten. Das Geschäft soll Mitte 2013 abgeschlossen sein, noch müssen Behörden ebenso wie die Coventry-Aktionäre zustimmen.

Die Coventry-Aktionäre sollen pro Anteilsschein 42,08 Dollar bekommen - das sind rund 20 Prozent mehr als der Schlusskurs vom Freitag. Davon zahlt Aetna 65 Prozent in bar und den Rest als Aktien. Seit der Gesundheitsreform von US-Präsident Barack Obama ist in dem Sektor viel Bewegung.

Auch die Aetna-Konkurrenten United Health und Cigna haben bereits Gesundheitsunternehmen gekauft oder Allianzen mit Krankenhäusern geschmiedet, um Kosten zu senken.

Agentur
dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " US-Versicherer: Aetna übernimmt Coventry Health Care"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%