Verkauf gescheitert
Deutsche Bank behält Spanien-Geschäft

PremiumLange hatte die Deutsche Bank den Verkauf ihres Privatkundengeschäfts auf der iberischen Halbinsel geprüft. Nun ist die Trennung vom Tisch: Die Konkurrenz hat zu wenig geboten, fast wie bei der Postbank.

Frankfurt/MadridDie Deutsche Bank verzichtet auf den Verkauf ihres Privatkundengeschäfts in Spanien. „Um alle Spekulationen zu beenden, bestätigen wir, dass wir an unserem erfolgreichen und profitablen Geschäft in Spanien festhalten“, sagte eine Sprecherin des Instituts auf Anfrage. Sie bestätigte damit Berichte spanischer Medien. Die Bank hatte im Frühjahr Finanzkreisen zufolge die Sparte auf den Prüfstand gestellt.

Der spanische Bankenmarkt ist ähnlich hart umkämpft wie in Deutschland, das gilt gerade auch für das Privatkundengeschäft. Obwohl es in den vergangenen Jahren viele Fusionen gab, buhlen dort immer noch viele Banken um die Gunst der Kunden. Die Deutsche Bank hat in Spanien...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%