Vermögensverwalter
Blackrock-Gewinn schwillt an

Beim weltgrößten Vermögensverwalter klingelt die Kasse: Seit November klettert die Blackrock-Aktie beinahe unaufhörlich. Mehr als 20 Prozent legte das Papier schon zu. Damit haben Analysten nicht gerechnet.

BostonEin wachsendes Vertrauen in Aktienmärkte lässt beim weltgrößten Vermögensverwalter Blackrock die Kassen klingeln. Das New Yorker Unternehmen steigerte seinen Gewinn im vierten Quartal nach eigenen Angaben vom Donnerstag um 24 Prozent. Börsianer reagierten erfreut: Die Aktie, die seit Mitte November bereits 20 Prozent zugelegt hat, kletterte weitere drei Prozent.

Der an zahlreichen deutschen Großkonzernen beteiligte Vermögensverwalter verdiente unter dem Strich 690 Millionen oder 3,93 Dollar je Anteilsschein nach 555 Millionen oder 3,05 Dollar im Vorjahresquartal. Analysten hatten mit weniger gerechnet.

Dabei profitierten die New Yorker doppelt von den Zuwächsen an den weltweiten Aktienmärkten. Zum einen stieg das insgesamt verwaltete...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%