Versicherungswirtschaft
Wüstenrot-Chef soll Verband GDV leiten

Alexander Erdland soll künftig den Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft führen. Einstimmig hat sich das GDV-Präsidium für ihn als Nachfolger von Rolf-Peter Hoenen ausgesprochen.
  • 0

BerlinNeuer Präsident des Gesamtverbands der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) soll Alexander Erdland werden. Der Vorstandsvorsitzende der Wüstenrot & Württembergische AG wurde vom GDV-Präsidium einstimmig zum Nachfolger von Rolf-Peter Hoenen (65) nominiert, wie der Verband am Dienstag mitteilte. Hoenen, der vier Jahre an der Verbandsspitze stand, wird zum Ablauf der Wahlperiode im November aus Altersgründen aus dem Amt scheiden. Der 60-jährige Alexander Erdland gehört dem Verbandspräsidium seit 2007 an. Die Neuwahl des Präsidenten erfolgt am 14. November dieses Jahres.

Agentur
dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Versicherungswirtschaft: Wüstenrot-Chef soll Verband GDV leiten"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%