Zloty-Hypotheken
Polen drangsaliert ausländische Banken

Der Kursverfall des Zloty besorgt die polnische Politik. Nun sollen ausländische Banken in die Pflicht genommen werden, um die Währung zu stärken. Doch die wehren sich mit allen Mitteln.

Warschau/WienWahlkampf statt Sommerloch: Ausländische Geldhäuser in Polen wie die Commerzbank, die österreichische Raiffeisen Bank International (RBI) und die spanische Banco Santander sehen sich plötzlich in der Rolle des Spielballs im Kampf um Wählerstimmen wieder. Es geht um Kredite in Schweizer Franken, die die polnischen Kunden begierig aufgenommen hatten. Doch nach dem Kursverfall des Zloty zur Schweizer Währung will das Parlament die Banken zwingen, die Darlehen in Zloty-Hypotheken umzutauschen. Im Fokus stehen Kredite von gut 34 Milliarden Euro - das entspricht acht Prozent der Wirtschaftsleistung des Landes. Der Zwangsumtausch könnte die Banken fünf Milliarden Euro kosten - doch die...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%