Bank of England
Britische Notenbank hält an niedrigem Leitzins fest

Die Bank of England belässt den Leitzins bei 0,5 Prozent. Auch das Anleihen-Kaufprogramm im Volumen von 375 Milliarden Pfund will die britische Notenbank wie geplant fortführen.

LondonDie britische Notenbank hält den Leitzins weiter niedrig. Der Schlüsselsatz für die Versorgung des Finanzsystems mit Geld bleibt bei 0,5 Prozent, wie die Bank of England (BoE) am Donnerstag entschied. Auch das Anleihen-Kaufprogramm im Volumen von 375 Milliarden Pfund blieb unverändert. Wie aus Sitzungsprotokollen zudem hervorgeht, sprach sich nur einer der neun Währungshüter für eine Erhöhung aus. Experten hatten mit einem Abweichler gerechnet. Laut Notenbankchef Mark Carney rückt eine Zinserhöhung näher. Die meisten Experten erwarten diesen Schritt jedoch erst für Anfang kommenden Jahres.

Bei der Beurteilung des geeigneten Zeitpunkts dürften die Währungshüter auch über den Atlantik blicken, wo die US-Notenbank Fed die Zinsen nächste Woche erstmals seit fast zehn Jahren anheben könnte. Doch manche Experten erwarten, dass die Entscheidung womöglich bis zum Jahresende aufgeschoben wird - unter anderem wegen des jüngsten Störfeuers von den Börsen in China.

Die mehr als 300 Jahre alte Notenbank in London stützt die Konjunktur auf der Insel seit März 2009 mit dem historisch niedrigen Zins. Die Wirtschaft war nach Ausbruch der Finanzkrise in die Rezession gerutscht, läuft mittlerweile aber wieder rund. Doch die niedrige Inflationsrate bereitet den Währungshütern Kopfzerbrechen. Die Preise stiegen zuletzt nur minimal. Die BoE strebt eigentlich eine Jahresteuerung von 2,0 Prozent an. Steigende Zinsen können dabei hinderlich sein, da sie die Nachfrage und so auch die Inflation tendenziell dämpfen.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%