Faule Kredite
Juristen des EU-Parlaments attackieren EZB

PremiumDie Europäische Zentralbank will Banken zu einem zügigeren Abbau ihrer faulen Kredite zwingen. Dabei überschreitet die Notenbank ihre Kompetenzen, wirft ihr nun ein juristisches Gutachten des EU-Parlaments vor.

Brüssel/FrankfurtDie neue Richtlinie der Europäischen Zentralbank (EZB) zum Umgang mit faulen Bankkrediten sorgt für Streit zwischen der Notenbank und wichtigen Europaparlamentariern. Die EZB will massiv gegen die Problemkredite in den Bankbilanzen vorgehen – und stößt auf erbitterten Widerstand aus Italien. Vor allem der aus dem Mittelmeerland stammende EU-Parlamentspräsident Antonio Tajani wirft der EZB Kompetenzüberschreitungen vor. Nun erhält er Rückendeckung vom juristischen Dienst des EU-Parlaments.

Bei dem Streit zwischen italienischen Kritikern wie Tajani und der EZB geht es um die Frage, ob die Notenbank im Alleingang die neue Richtlinie erlassen darf oder ob das EU-Parlament dabei einbezogen werden muss. Letzteres...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%