Fed-Entscheid
Der Zins ist zurück

PremiumUS-Notenbankchefin Janet Yellen beweist mit der Leitzinserhöhung Mut und zeigt, dass ein Ausstieg aus der Nullzinspolitik doch möglich ist. Der Europäischen Zentralbank wird das aber so nicht gelingen. Eine Analyse.

Die Chefin der amerikanischen Federal Reserve gehört zu den eher unauffälligen Notenbankern. Kein großer Auftritt, keine großen Worte, keine großen Gesten: Niemand käme auf die Idee, Janet Yellen als „Magier der Märkte“ zu bezeichnen – so wie Alan Greenspan, den ehemaligen Fed-Chef, oder Mario Draghi, ihren Kollegen von der Europäischen Zentralbank.

Yellens Stärken sind die ökonomische Analyse und die Unbeirrbarkeit, mit der sie ihre Ziele verfolgt. Zwar hat Yellen mit ihrer zweiten Leitzinsanhebung auf jetzt 0,50 bis 0,75 Prozent ein Jahr gewartet und in der Zwischenzeit einige Straffungen in Aussicht gestellt. Aber insgesamt ist die Geräuschlosigkeit beachtlich, mit der...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%