Premium Klöckers verlässt wichtige Abteilung Deutscher Einfluss bei der EZB schwindet

Hans-Joachim Klöckers verlässt die wichtige volkswirtschaftliche Abteilung der Europäischen Zentralbank. Dort wird die Macht der ehemaligen Bundesbanker immer kleiner.
Die Volkswirtschaftliche Abteilung der EZB galt eins als Bastion deutscher Ökonomen. Quelle: dpa
EZB-Turm in Frankfurt

Die Volkswirtschaftliche Abteilung der EZB galt eins als Bastion deutscher Ökonomen.

(Foto: dpa)

FrankfurtDie Volkswirtschaftliche Abteilung gehört zu den wichtigsten Machtzentren der Europäischen Zentralbank (EZB). Ihre Mitarbeiter bereiten die geldpolitischen Sitzungen der Notenbank vor und haben damit entscheidenden Einfluss darauf, was die Ratsmitglieder dort diskutieren.

Im neuen Jahr gibt es einen Wechsel in der Führung der Abteilung. Der bisherige Generaldirektor für Wirtschaftsentwicklung, der Deutsche Hans-Joachim Klöckers, tritt zum 15. März ab und wird Generaldirektor der internationalen Abteilung, die sich um die Beziehungen zu europäischen Institutionen und anderen Notenbanken kümmert. Die EZB bestätigte eine entsprechende Meldung der Nachrichtenagentur Bloomberg, wollte sich aber nicht zu den Gründen für den Wechsel äußern.

 

Mehr zu: Klöckers verlässt wichtige Abteilung - Deutscher Einfluss bei der EZB schwindet

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%