Neues Inflationsziel
Japans Zentralbank pumpt Geld in den Markt

Die Bank of Japan hat eine Aufstockung des Programms zum Kauf von Anleihen angekündigt - und das deutlich. Die Zentralbank hat damit bei Marktbeobachtern für eine große Überraschung gesorgt.

TokioDie japanische Notenbank pumpt erneut mehr Geld in den Markt und will so die heimische Wirtschaft ankurbeln. Die Zentralbank kündigte eine Aufstockung des Programms zum Kauf von Wertpapieren an. Das Volumen werde von zuletzt 55 Billionen Yen auf 65 Billionen Yen (etwa 633 Mrd Euro) erhöht, teilte die Bank of Japan am Dienstag mit. Der Leitzins bleibe weiter bei null bis 0,1 Prozent. Die Währungshüter in Japan können wegen der seit Jahren herrschenden Nullzinspolitik ihre Geldpolitik praktisch nur über den Rückkauf von Anleihen steuern.

Zuletzt hatte die Notenbank das Anleihen-Kaufprogramm im vergangenen Oktober von 50 Billionen auf 55 Billionen...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%