Premium Notenbank Ärger um EZB-Mitarbeiterbefragung – Personalrat beklagt Vetternwirtschaft

Die EZB lobt die Ergebnisse ihrer Mitarbeiterbefragung. Der Personalratschef Carlos Bowles widerspricht. Die Resultate seien schlechter.
Streit um Ergebnisse der Mitarbeiterbefragung. Quelle: dpa
EZB-Zentrale in Frankfurt

Streit um Ergebnisse der Mitarbeiterbefragung.

(Foto: dpa)

FrankfurtDie Ergebnisse einer neuen Mitarbeiterbefragung sorgen für Ärger in der Europäischen Zentralbank (EZB). Am Donnerstag hatte die Notenbank ausgewählte Resultate der Befragung ihrer Beschäftigten veröffentlicht und „signifikante Fortschritte in den Bereichen Arbeitsbelastung, Arbeitszeit und Flexibilität“ hervorgehoben. Die vollständigen Ergebnisse wurden am Freitag nur intern präsentiert.

 
Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.

Mehr zu: Notenbank - Ärger um EZB-Mitarbeiterbefragung – Personalrat beklagt Vetternwirtschaft

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%