Notenbank-Konferenz in Jackson Hole
Draghis schwieriger Balanceakt

PremiumJahr für Jahr treffen sich die Notenbanker im amerikanischen Jackson Hole. Dort hat EZB-Präsident Mario Draghi schon einmal eine große Rede gehalten. Doch dieses Mal wird er sich wohl zurückhalten.

FrankfurtAm Freitag kommt Mario Draghi an einen besonderen Ort zurück. Im amerikanischen Jackson Hole leitete er 2014 den historischen Entschluss der Europäischen Zentralbank (EZB) ein, massiv Anleihen zu kaufen. Knapp drei Jahre später hat die Notenbank zwei Billionen Euro investiert. Jetzt reist Draghi erneut in die Kleinstadt in den Rocky Mountains. Dort trifft er unter anderem auf die Chefin der US-Notenbank Fed, Janet Yellen, und Bundesbank-Präsident Jens Weidmann. Anders als bei seinem früheren Besuch wächst die Wirtschaft im Euro-Raum inzwischen kräftig und die Gefahr einer Deflation, also sinkender Preise, scheint gebannt.

Viele Sparer hoffen daher, dass Draghi an...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%