Premium Notenbanken im Währungskrieg

Die Schlafwandler

Um kurzfristig das Wachstum zu fördern, schwächen die Notenbanken Währungen. Sie blenden aus, dass sie eine Abwertungsspirale auslösen und der Wirtschaft schaden. Die Folgen könnten enorm werden.
EZB-Chef Mario Draghi will mit dem Kauf von Wertpapieren in Höhe von mindestens 1,1 Billionen Euro die europäische Wirtschaft ankurbeln. Quelle: Bloomberg
Der Herr des Euro

EZB-Chef Mario Draghi will mit dem Kauf von Wertpapieren in Höhe von mindestens 1,1 Billionen Euro die europäische Wirtschaft ankurbeln.

 

Mehr zu: Notenbanken im Währungskrieg - Die Schlafwandler

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%