Scott Mather
„Die Fed könnte Anleger überraschen“

PremiumDer Pimco-Manager glaubt an die schnelle Zinswende in den USA. Im Interview mit dem Handelsblatt warnt er zudem vor Turbulenzen an den Anleihemärkten und möglichen Staatspleiten in den Emerging Markets.

Scott Mather mag Europa. Die Distanzen sind kurz – vor allem im Vergleich zu den USA, dem Land der weiten Wege – und es gibt viel Historisches zu sehen. Regelmäßig kommt der 46-jährige Chefstratege von Pimco in seine alte Wahlheimat Deutschland, um Kunden und Kollegen vom Mutterkonzern Allianz zu treffen.

Herr Mather, wann erhöht die US-Notenbank denn nun ihren Leitzins?
Janet Yellen bereitet eine Leitzinserhöhung für den Sommer vor. Investoren dürften vom frühen Zeitpunkt überrascht werden.

Mit was rechnen Sie konkret?
Die Notenbanker dürften nächste Woche auf der Sitzung ihres Offenmarktausschusses ihre Ausrichtung ändern: Sie werden ihre Aussage, die Abkehr...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%