Streit über Geldschöpfungstheorie
Die Erfindung des Geldes

PremiumGeldschöpfung aus dem Nichts? Mit einem Erklärstück, wie Banken Geld schaffen, hat die Bundesbank eine heftige Debatte unter Ökonomen ausgelöst. Welche der beiden Sichtweisen stimmt, ist von beträchtlicher Bedeutung.

FrankfurtWenn auf dem Portal „Ökonomenstimme“ über mehrere Runden eine akademische Diskussion ausgetragen wird, deren Beiträge über 6000 Zugriffe haben und mehrere Hundert Kommentare, dann ist etwas passiert. In diesem Fall war der Anlass, dass die Bundesbank in ihrem Monatsbericht vom April mit dem „verbreiteten Irrtum“ aufräumen wollte, dass Banken das Geld der Sparer an Kreditnehmer vermitteln. Die Banken bräuchten keine Kundeneinlagen, um Kredit zu geben, und reichten diese auch nicht weiter, so die Bundesbank. Vielmehr schüfen sie das Geld selbst, das sie verleihen oder mit dem sie sich Wertpapiere kaufen – einfach mit einem Eintrag auf einem Konto. „Das...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%