Premium US-Notenbanker John Williams „Ich will die Folgen höherer Zölle wirklich nicht erleben“

US-Notenbanker John Williams sieht in der Erhöhung gegenseitiger Handelshemmnisse größere Risiken für die US- und die Weltwirtschaft. Im Interview spricht er zudem über die Schrumpfung der Fed-Bilanz und Lehren für die EZB.
Der Notenbanker glaubt, dass US-Präsident Trump eine unabhängige Fed schätzen lernen wird. Quelle: Bernd Roselieb für Handelsblatt
John Williams

Der Notenbanker glaubt, dass US-Präsident Trump eine unabhängige Fed schätzen lernen wird.

(Foto: Bernd Roselieb für Handelsblatt)

Am Donnerstag hat John Williams auf einer Konferenz zur Geldpolitik der Europäischen Zentralbank gesprochen. Das Wochenende darauf wollte er nutzen, um sich Frankfurt anzuschauen. Williams kennt Deutschland gut. Er hat früher ein Jahr in Göttingen gelebt.

 

Mehr zu: US-Notenbanker John Williams - „Ich will die Folgen höherer Zölle wirklich nicht erleben“

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%