Bauministerin Barbara Hendricks
„Wir sollten die Möglichkeiten der Verdichtung nutzen“

PremiumDie Immobilienpreise in Deutschland steigen unaufhörlich – trotz Mietpreisbremse. Was tun? Im Interview spricht Bauministerin Hendricks über bezahlbaren Wohnraum, Klimaziele und das von ihr geplante „urbane Gebiet“.

Eine gute Dreiviertelstunde hat die Ministerin dem Handelsblatt für ein Gespräch über die Wohnungsbauoffensive des Ministeriums eingeräumt. Barbara Hendricks hat sich in zweieinhalb Jahren als Ressortchefin gut in die Themen eingearbeitet, hat aber vor allem beim Klimaschutz das Problem, auf andere Ministerien angewiesen zu sein. Sie ist unprätentiös wie immer. Zu trinken gibt es Rhabarbersaft. Ihre Flasche teilt sie sich mit ihrem Sprecher, sie selbst, sagt die 64-jährige Sozialdemokratin, brauche nicht so viel.

Frau Hendricks, Sie sind nicht nur Bau-, sondern auch Umweltministerin, was ist Ihnen wichtiger: der Bau von bezahlbarem Wohnraum oder die Klimaziele?
Beides müssen wir natürlich miteinander...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%