Centro-Immobilien
Blackstone kauft Shopping-Center für Milliarden

Blackstone kauft vom australischen Shopping-Center-Betreiber Centro US-Einkaufzentrum für mehr als neun Milliarden Dollar. Ingesamt übernimmt Blackstone 600 Immobilien.
  • 0

SydneyDer US-Finanzinvestor Blackstone hat Kreisen zufolge den Zuschlag für die 600 US-Immobilien des australischen Shopping-Center-Betreibers Centro erhalten. Blackstone habe sich mit seinem Gebot von rund 9,4 Milliarden Dollar gegen mehrere Konkurrenten, unter anderem dem Immobilienarm von Morgan Stanley, durchgesetzt, sagte eine mit der Transaktion vertraute Person. Centro lehnte eine Stellungnahme ab. Blackstone war zunächst nicht zu erreichen.

Die Australier verwalten Einkaufszentren in ihrer Heimat, den USA und Neuseeland mit einem Gesamtwert von knapp 17 Milliarden Dollar. Wegen des Schuldenbergs,
der sich auf rund 16 Milliarden Dollar beläuft, hat Centro einen Teil seiner Anlagen zum Verkauf angeboten.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Centro-Immobilien: Blackstone kauft Shopping-Center für Milliarden"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%