Deutsche Euroshop
Shopping-Center treiben Gewinn von Immobilien-Investor an

Dank zweier neuer Einkaufszentren hat der Immobilien-Investor Deutsche Euroshop den Gewinn im ersten Halbjahr um gut vier Prozent gesteigert. Auch der Umsatz erhöhte sich um 3,9 Prozent auf 105,8 Millionen Euro.
  • 0

HamburgDer Immobilien-Investor Deutsche Euroshop hat den Gewinn dank zweier neuer Einkaufszentren gesteigert. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) kletterte im ersten Halbjahr um gut vier Prozent auf 92,5 Millionen Euro, wie das Unternehmen am Dienstag in Hamburg mitteilte.

Das operative Ergebnis (FFO) aus dem Vermietgeschäft legte binnen Jahresfrist sogar um fast 13 Prozent auf 70,9 Millionen Euro zu. Grund für den Anstieg sei neben niedrigeren Zinskosten vor allem der Einstieg beim Saarpark-Center in Neunkirchen an der Saar und die Übernahme des Olympia Center Brünn in Tschechien.

Der Umsatz erhöhte sich in den ersten sechs Monaten um 3,9 Prozent auf 105,8 Millionen Euro. Für das Gesamtjahr erwartet das Unternehmen weiterhin einen Umsatz zwischen 216 und 220 (Vorjahr: 205) Millionen Euro sowie einen Anstieg des operativen Gewinns (FFO) auf 140 bis 143 Millionen Euro von 129,9 Millionen Euro im Vorjahr.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Deutsche Euroshop: Shopping-Center treiben Gewinn von Immobilien-Investor an"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%