Premium Ferienhausmarkt Ein Damm macht Sylter Grundstücksbesitzer reich

Auf der Nordseeinsel werden die höchsten Preise für deutsche Ferienimmobilien gezahlt. Der Boom begann mit dem Bau eines Damms vor 90 Jahren.
Quadratmeterpreise bis zu 20.000 Euro. Quelle: dpa
Reet gedeckte Häuser auf Sylt

Quadratmeterpreise bis zu 20.000 Euro.

(Foto: dpa)

DüsseldorfEs war einmal ein Eiland in der Nordsee, dessen Bewohner sich nur mühsam von dem ernähren konnten, was die Äcker hergaben. Erst mit dem Heringsfang im 16. Jahrhundert und zwei Jahrhunderte später mit dem Walfang kam ein wenig Wohlstand auf Sylt. Reich machte die Sylter erst der 1927 gebaute Hindenburg-Damm, der das Festland mit der Insel verband. Vor allem Grundstücksbesitzer profitierten: Sie bauten, vermieteten und verkauften Ferienhäuser für die zunehmende Zahl von Touristen.

 
Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.

Mehr zu: Ferienhausmarkt - Ein Damm macht Sylter Grundstücksbesitzer reich

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%