Helene von Roeder

Statt um Fusionsberatung und Finanzierungsfragen geht es bei ihrem neuen Arbeitgeber um Umbaustress für Mieter und Mieterhöhungen.

(Foto: Bert Bostelmann für Handelsblatt)

Premium Helene von Roeder Die Baustellen der neuen Finanzchefin beim Immobilienkonzern Vonovia

Die neue Finanzvorständin von Vonovia tritt früher an als gedacht – und erhält auf der Hauptversammlungen einen lebhaften Eindruck des Dax-Konzerns.

Bochum, FrankfurtEs war eine ungewöhnliche Perspektive für Helene von Roeder – und ein Einblick in eine noch fremde Welt: Welchen Umbaustress kann man Mietern zumuten? Wie können sie sich wehren?

Wie hoch können Mieterhöhungen ausfallen? Um solche Fragen ging es auf der Hauptversammlung von Vonovia, Deutschlands größtem Immobilienkonzern, am Mittwoch.

Von Roeder folgte den Debatten dieses Mal auf den Zuschauerrängen. Aber beim nächsten Mal wird die Finanzexpertin selbst auf dem Podium sitzen und Fragen der Mieter- und Aktionärsschützer beantworten.

 
Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.

Mehr zu: Helene von Roeder - Die Baustellen der neuen Finanzchefin beim Immobilienkonzern Vonovia

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%