Premium IW-Immobilienscout24-Index Absolute Hochstimmung in der Immobilienbranche

In der Immobilienbranche kann die Lage kaum noch besser werden, zeigt eine aktuelle Umfrage unter Wohnungsunternehmen. Davon profitieren sowohl Anleger in offenen Immobilienfonds als auch Aktionäre.
Der Boom der Immobilienbranche geht offenbar ungebremst weiter. Quelle: dpa
Baustelle in der Hamburger Hafencity

Der Boom der Immobilienbranche geht offenbar ungebremst weiter.

(Foto: dpa)

DüsseldorfBei Wohnungsunternehmen herrscht Hochstimmung. Das zeigt der gemeinsam vom Institut der Deutschen Wirtschaft (IW) und der Online-Plattform ImmobilienScout24 erstellte Index für das Segment Wohnen. Im vierten Quartal dieses Jahres erreicht er genau 100 Punkte. Das bedeutet: Alle antwortenden Wohnungsunternehmen schätzen ihre aktuelle Geschäftslage als gut ein, keines nennt sie schlecht. Nicht einmal der Mittelwert „befriedigend“ wurde gewählt. Als Gründe sieht Ralph Henger, einer der führenden Immobilienmarktforscher des IW Köln, „die historisch einmalig guten Rahmenbedingungen aus günstigen Krediten und hohem Bedarf an Wohnraum“. Diese Situation beflügele alle Bereiche der Wohnungswirtschaft vom Wohnungsbau bis zum Wohnungsverwalter.

 

Mehr zu: IW-Immobilienscout24-Index - Absolute Hochstimmung in der Immobilienbranche

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%