Mehrwertsteuer-Erhöhung
Gebrauchtimmobilien kaum betroffen

Während bei Neubau-Immobilien die Mehrwertsteuer-Erhöhung von 16 auf 19 Prozent voll durchschlägt, werden Gebrauchtimmobilien durch die Steuererhöhung kaum teurer.

HB NÜRNBERG. Denn beim Verkauf einer Bestandsimmobilie fällt keine Mehrwertsteuer an, lediglich für verschiedene Kaufnebenkosten ist die Steuer zu zahlen. Die Anhebung der Mehrwertsteuer sollte deshalb nicht Auslöser für ein übereiltes Investment sein. Das empfehlen Immobilienexperten des Darlehensvermittlers Hypotheken-Discount.

Ein überhasteter Kauf der falschen Immobilie komme teurer als Auswirkungen der Steuererhöhung und möglicherweise auch leicht steigender Hypothekenzinsen, mahnt der Baugeldvermittler. Der Mehrpreis durch die Steuererhöhung beträgt demnach bei Bestandsimmobilien im Schnitt maximal 500 Euro.

Immobilien-Interessenten sollten deshalb die Wunschimmobilie genau unter die Lupe nehmen. Ausschlaggebend seien Bausubstanz, Dämmung, Lage und Entwicklungspotenzial. Ein guter Indikator für letzteren Aspekt: Die Kommune oder Gemeinde bemüht sich um die Aufbereitung von Gebieten und um infrastrukturelle Verbesserungen. Ein guter Makler hilft dabei, den Immobilienwert zu ermitteln und ein faires Preis-Leistungs-Verhältnis zu finden.

Doch auch der Finanzierer sollte gut gewählt sein: Bereits kleine Konditionsunterschiede summieren sich im Laufe der Jahre zu vierstelligen Beträgen. Ebenfalls ist in der aktuellen Niedrigzinsphase eine lange Zinsbindung ratsam.

Vergleichsrechner

Nutzen Sie hier unseren kostenlosen und unabhängigen Service: Wer bietet Ihnen aktuell die besten Zinsen und Konditonen?

   

Ratenkreditvergleich

   

Festgeldrechner

   

Tagesgeldrechner

   

Girorechner

   

Sparbriefrechner

   

Hypothekenrechner


Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%