Premium Österreichischer Immobilienkonzern Karstadt-Eigner Benko sichert sich mehr Macht bei S-Immo

Karstadt-Eigner René Benko hat weitere Aktien von S-Immo übernommen. Damit baut er seine Macht im österreichischen Immobilienmarkt aus.
Zukauf im Alpenland. Quelle: picture alliance / HANS KLAUS TE
René Benko

Zukauf im Alpenland.

(Foto: picture alliance / HANS KLAUS TE)

WienDer Immobilienunternehmer und Eigner der Warenhauskette Karstadt, René Benko, hat seine Beteiligung am österreichischen Immobilienkonzern S-Immo aufgestockt. Der gebürtige Tiroler übernahm vom Versicherungskonzern Vienna Insurance Group ein Aktienpaket und erhöhte seinen Anteil um 7,28 Prozent auf nunmehr 29,14 Prozent. Käufer ist die Familie-Benko-Privatstiftung. Damit bleibt Benko knapp unter der übernahmerechtlich relevanten Schwelle von 30 Prozent und muss auch nicht allen anderen Aktionären ein Kaufangebot unterbreiten.

Mit dem Zukauf baut der 40-jährige Milliardär mit seinem Immobilienkonzern Signa seine Macht im Immobilienmarkt in Österreich weiter aus. Denn die S-Immo hält unter anderem 11,82 Prozent am börsennotierten Konzern Immofinanz.

 
Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%