Zinsvergünstigung
KfW-Kredite für Öko-Häuser

Wer ein Haus neu errichtet und dabei auf besonders Energie sparende Bauweise Wert legt, kann von zinsvergünstigten Förderkrediten der KfW-Bank profitieren.

HB DÜSSELDORF. So zahlen Häuslebauer für Förderkredite aus dem Programm „Ökologisch bauen“ derzeit zwischen 3,19 und 4,43 Prozent Zinsen (Stand: August 2006) – bei zehnjähriger Zinsbindung. Darauf weist die ING-Diba-Bank hin. Um in den Genuss der Förderung zu gelangen, müssen allerdings etliche Bedingungen erfüllt werden.

So seien bei den energetisch besonders günstigen und damit am stärksten geförderten Gebäuden vom Typ „Energiesparhaus 40“ zahlreiche kostspielige Maßnahmen nötig: bespielsweise Dämmschichten von bis zu 45 Zentimetern an Dach und Fassade, eine gedämmte Kellerdecke, dreifach verglaste Fenster mit hoch Wärme dämmenden Fensterrahmen, eine Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung, eine Solaranlage zur Wasserwarmversorgung sowie eine effiziente Heizung und Haustechnik. Werden diese Voraussetzungen erfüllt, gibt es pro Haus oder Wohneinheit Förderdarlehen über bis zu 50 000 Euro.

Alternativ zu diesem Förderprogramm können Bauherren auch speziell für den Einbau einer Heizung, die erneuerbare Energien (Holzpellets, Solar, Biomasse oder Erdwärme) nutzt, Fördergelder beantragen, weiß die ING-Diba. Auch hierfür gibt es Förderkredite bis zu 50 000 Euro. Eine Kombination beider Förderprogramme ist allerdings nicht möglich.


VERGLEICHSRECHNER

mehr

  

Nutzen Sie hier unseren kostenlosen und unabhängigen Service: Wer bietet Ihnen aktuell die besten Zinsen und Konditionen?

Anders als die Öko-Förderprogramme sind derzeit Kredite aus dem „Wohneigentumsprogramm“, die jeder Bauherr in Anspruch nehmen kann, kaum mehr günstiger als vergleichbare Bankdarlehen. Die Zinsen sind in jüngster Zeit gestiegen und liegen derzeit etwa auf dem gleichen Niveau eines nachrangig gesicherten Darlehens einer günstigen Bank. Anfang August 2006 kostete ein solcher KfW-Kredit mit zehnjähriger Zinsbindung demnach effektiv 4,68 Prozent. Allerdings ist ein solches KfW-Darlehen maximal fünf Jahre tilgungsfrei. Das senkt zwar die anfängliche Monatsbelastung. Der Zeitraum, bis das Darlehen komplett getilgt ist, verlängert sich allerdings.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%