Aktien
Ahold sehr fest - Spanisches Vertriebsgeschäft verkauft

Positive Analystenkommentare haben am Montag für hohe Gewinne der Ahold-Aktie gesorgt. Nachdem der weltweit drittgrößte niederländische Einzelhandelskonzern sein spanisches Vertriebsgeschäft an den Finanzinvestor Permira verkauft hatte, äußerten sich mehrere Investmentexperten positiv zu dem Wert.

dpa-afx AMSTERDAM. Positive Analystenkommentare haben am Montag für hohe Gewinne der Ahold-Aktie gesorgt. Nachdem der weltweit drittgrößte niederländische Einzelhandelskonzern sein spanisches Vertriebsgeschäft an den Finanzinvestor Permira verkauft hatte, äußerten sich mehrere Investmentexperten positiv zu dem Wert.

Die Aktie von Ahold stieg bis 10.50 Uhr um 3,38 Prozent auf 5,50 Euro. Der Eurostoxx 50 gewann in dieser Zeit um 1,14 Prozent auf 2 828,09 Punkte.

Die Analysten von Dresdner Kleinwort Wasserstein hoben die Ahold-Aktie wegen des Verkaufs von "Hold" auf "Add". Als Kursziel nannten die Experten 6,00 Euro. Die Analysten begrüßten in der Studie den Verkauf des spanischen Vertriebsgeschäfts an den Finanzinvestor Permira. Der Preis in Höhe von rund 685 Mill. Euro sei höher als erwartet, schrieben die Analysten.

Auch Fortis-Analyst Oscar Poos wertete den Verkauf positiv und riet zum Kauf der Aktie. Analyst Patrick Roquas von Kempen & Co bekräftigte nach dem Verkauf der Spanienaktivitäten seine Bewertung für die Ahold-Aktie mit "Add". Das Kursziel beließ er bei 6,50 Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%