Aktien
Aixtron sehr schwach - Händler: 'Gesenkte Prognose belastet'

Die gesenkte Umsatzprognose von Aixtron hat laut Händlern die Aktie des Chipmaschinenhersteller am Donnerstag belastet. Das Papier verbilligte sich gegen 11.20 Uhr um 3,23 Prozent auf 3,30 Euro und bildete damit das Schlusslicht im TecDax.

dpa-afx FRANKFURT. Die gesenkte Umsatzprognose von Aixtron hat laut Händlern die Aktie des Chipmaschinenhersteller am Donnerstag belastet. Das Papier verbilligte sich gegen 11.20 Uhr um 3,23 Prozent auf 3,30 Euro und bildete damit das Schlusslicht im TecDax. Zugleich fiel der Technologie-Index um 0,51 Prozent auf 504,12 Punkte.

Der Konzern steigerte im dritten Quartal zwar Umsatz und Gewinn, konnte aber die Umsatzerwartungen der Analysten nicht erreichen. Zugleich senkte das Unternehmen die Gesamtjahresprognose. Nach Angaben von Aixtron sollen die Erlöse in diesem Jahr voraussichtlich zwischen 125 und 130 Mill. Euro liegen. Bislang war das im TecDax notierte Unternehmen von 130 bis 140 Mill. Euro ausgegangen.

"Vor allem die gesenkte Umsatzprognose drückt auf den Aixtron-Kurs und die Zahlen waren auch nicht gerade der Bringer", sagte ein Frankfurter TecDax-Händler. Ein Analyst nannte die Zahlen in einer ersten Reaktion "durchwachsen". Sie seien zwar schwächer als in den vergangenen Quartalen, aber auch nicht so schlecht, wie von einigen Experten befürchtet.

Die HVB bestätigte den Titel nach den Zahlen mit "Underperform". Das Kursziel liege unverändert bei 3,00 Euro, schrieben die Analysten in einem am Donnerstag veröffentlichten Kommentar. Das Ergebnis sei wegen der deutlich besseren Marge von 41,2 Prozent stärker als erwartet gestiegen, Umsatz und Auftragseingang dagegen seien hinter den Prognosen zurückgeblieben. Des Chipmaschinenbauer habe aber weiterhin Chancen, besser als der Markt abzuschneiden. Voraussichtlich belastend werde sich im nächsten Jahr die Übernahme des US-Wettbewerbers Genus auswirken.

"Das ist ein gemischtes Bild", sagte Thomas Hofmann von der Landesbank Rheinland-Pfalz (LRP). "Die Umsatzentwicklung ist eine Enttäuschung. Das Ergebnis ist wegen der guten Bruttomarge deutlich besser als erwartet." Auch der Mittelwert der Gewinnprognose habe sich nicht verändert. "Man hätte also Schlimmeres erwarten können."

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%