Aktie im Fokus
Beiersdorf-Aktie schafft die Wende

Es sah nicht gut aus für Beiersdorf-Aktionäre in den letzten Monaten: Kursverluste von knapp 25 Prozent hatten sie im vergangenen Vierteljahr erleiden müssen. Heute gehört die Aktie des Kosmetik- und Klebstoffkonzerns im MDax zu den stärksten Werten.

FRANKFURT. Die Aktie legte einen Kurssprung von knapp vier Prozent. Der Grund dafür ist eine Neubewertung der Investmentbank Goldman Sachs. Sie hoben Beiersdorf auf "Buy" und wecken damit neuen Optimismus.

Der Hamburger Unternehmen hatte Anfang August eigentlich solide Halbjahreszahlen vorgelegt: eine Umsatzsteigerung um 8,3 Prozent (3,09 Mrd, Euro) und Wachstum beim Betriebsergebnis (Ebit) von 5, 2 Prozent (393 Mill. Euro). Ein schwacher Konsum, hohe Produktions- und Marketingkosten hatten dennoch deutlich auf das Vertrauen der Anleger und damit auf die Kurse gedrückt. Auch den Kauf des chinesischen Haarpflege-Hersteller C-Bons betrachtete die Börse mit Skepsis.

Die Analysten von Goldman Sachs sehen das nun anders. Die schlechten Bewertungen seien "übertrieben" und dem "kurzfristigen Horizont des Marktes" geschuldet gewesen. Die Perspektive sei gut. Denn noch immer verzeichnet der Hamburger Konzern Wachstum: 3,4 Prozent in Westeuropa alleine im ersten Halbjahr. Sven Dopke von der M.M.Warburg Bank stimmt diesen Einschätzungen zu: "Beiersdorf hat ein starkes organisches Wachstum und einen guten Produktmix. Auch die langfristige Wachstumsstrategie greift."

Neue Produkteinführungen sollen noch in diesem Jahr für weitere Umsätze sorgen. Sogar die weiterhin schwächelnde Nachfrage der Konsumenten kann für Beiersdorf noch eine positive Wendung nehmen. Bei den Kosmetika leide derzeit eher das Luxussortiment, sagt Dopke. Mit den dort abwandernden Kunden könnten die Beiersdorf-Marken wie Nivea sogar noch zusätzliche Umsätze erwirtschaften. Die Kosmetikhersteller würden im kommenden Jahr zwar gestiegene Inputkosten an die Kunden weitergeben müssen. Allerdings beträfe das nicht nur Beiersdorf, sondern ebenso die Mitbewerber, sagt Dopke. Er ist sich sicher: "Beiersdorf wird seine Unternehmensziele erreichen."

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%