Aktie im Fokus
Daimler vergrault Anleger mit Ausblick

Autobauer Daimler rechnet mit einem Gewinnrückgang in der Pkw-Sparte und zieht mit seinem Ausblick die Autowerte europaweit ins Minus. Für die Händler ist die Daimler-Prognose eine Überraschung.
  • 0

FrankfurtEin pessimistischer Ausblick von Daimler hat am Donnerstag die Autowerte europaweit auf Talfahrt geschickt. Der Autokonzern rechnet mit einem Gewinnrückgang in der Pkw-Sparte. Außerdem spüre man in China eine signifikante Verschärfung des Wettbewerbs, sagte Daimler-Chef Dieter Zetsche. Daimler und BMW verbuchten ein Minus von 2,5 Prozent, VW fielen um mehr als ein Prozent. In Paris büßten Renault gut ein Prozent ein, Fiat fielen in Mailand um 1,6 Prozent. Der europäische Branchenindex rutschte um 1,7 Prozent.

„Das kam schon überraschend. In der Autobranche ist es bisher ja ganz gut gelaufen“, sagte ein Händler. Ein anderer Börsianer rechnete nun damit, dass ähnlich trübe Ausblicke von anderen Autokonzernen drohten.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Aktie im Fokus: Daimler vergrault Anleger mit Ausblick"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%