Aktie im Fokus
Evotec erlebt größten Kurssturz seit 2002

Evotec kämpft um seine Ergebnisprognose. Die Gefahr einer ausbleibenden Meilensteinzahlung belastet die Bilanzen. Anleger reagierten geschockt. Zeitweise rauschten die Aktien über 20 Prozent ins Minus.

FrankfurtDas Biotechunternehmen Evotec sieht seine Ergebnisprognose in Gefahr. Es bestehe die Möglichkeit, dass die Firma eine in diesem Jahr fällige Meilensteinzahlung nicht erhält, erklärte eine Evotec-Sprecherin am Montagabend. „Wir sind in Gesprächen, um die Zahlung noch zu bekommen“, sagte sie.

Die offene Forderung belaufe sich auf 3,4 Millionen Euro. Sie sei nötig, damit Evotec seine Ergebnisprognose für dieses Jahr erreiche, die einen bereinigten operativen Gewinn (Ebitda) auf Vorjahresniveau vorsieht. Sollte Evotec die Zahlung nicht erhalten, sei mit einem Ergebnisrückgang zu rechnen. 2013 erzielte Evotec ein bereinigtes Ebitda von 10,4 Millionen Euro.

Evotec-Aktien brachen nach der Mitteilung drastisch ein. Zuletzt...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%