Premium Aktie unter der Lupe „Aktie müsste über 350 Euro kosten“ – Analysten hoffen auf Trendwende bei VW

Die Aktie von VW ist im Vergleich der Dax-Konzerne sehr günstig bewertet. Einige Analysten erwarten die Wende. Doch es wird ein schwieriger Weg.
Volkswagen: Analysten hoffen auf Trendwende bei VW-Aktie Quelle: Martin Schubert/Arcaid/laif
Autostadt von Volkswagen

Investoren fordern ein neues Vergütungsmodell für die Führungsebene.

(Foto: Martin Schubert/Arcaid/laif)

FrankfurtEs sieht nach Aufbruch aus. Ein neuer Chef und ein umgebauter Vorstand sollen den krisengeschüttelten Volkswagen-Konzern endgültig wieder in die Spur bringen. Herbert Diess agiert dabei als Konzernlenker. Wer als Anleger auf der Suche nach der besten aller Welten für die Wolfsburger ist, liegt bei Jürgen Pieper richtig.

Der Autoanalyst des Bankhauses Metzler denkt weit voraus: „Addiert man den Wert der einzelnen Konzernteile, dann müsste die Aktie über 350 Euro kosten“ – und damit mehr als doppelt so viel wie heute.

 
Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.

Mehr zu: Aktie unter der Lupe - „Aktie müsste über 350 Euro kosten“ – Analysten hoffen auf Trendwende bei VW

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%