Premium Aktie unter der Lupe – Lanxess Klein, aber lukrativ

Der Chemiekonzern Lanxess positioniert sich immer stärker als Nischenanbieter. Analysten loben die Strategie. Einige sehen weiteres Kurspotenzial. Ein Problem ist die Wahrnehmung der Anleger.
Im vergangenen Jahr kaufte der MDax-Konzern zweimal zu. Quelle: obs
Mitarbeiter von Lanxes

Im vergangenen Jahr kaufte der MDax-Konzern zweimal zu.

(Foto: obs)

FrankfurtEs ist die neue Devise in der Zentrale am Kölner Rheinufer: „Mehr Klasse statt Masse.“ Bis Matthias Zachert vor dreieinhalb Jahren den Chefposten bei Lanxess antrat, setzte das Unternehmen überwiegend auf Großchemie. Vor allem mit Kautschuk, das für Autoreifen verwendet wird, wollte der Spezialchemiekonzern sein Geld verdienen. Doch die Rechnung ging auf Dauer nicht auf: Der Markt war von Preisverfall und Überkapazitäten geprägt. Folge: Die Gewinne des Konzerns waren damals klein, die Schulden hoch.

 

Mehr zu: Aktie unter der Lupe – Lanxess - Klein, aber lukrativ

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%