Aktie unter der Lupe – Vonovia
Analysten loben, Anleger warten

PremiumDie Mieten in Deutschland steigen weiter, trotz Preisbremse. Gute Nachrichten für Wohnungskonzerne wie Vonovia. Analysten sind voll des Lobes, die Aktionäre jedoch unbeeindruckt. Der Kurs bleibt hinter den Erwartungen.

DüsseldorfDie Mieten in Deutschland steigen weiter. Das Instrument, das dem Einhalt gebieten sollte, die Mietpreisbremse, wurde von Bundeskanzlerin Angela Merkel jüngst als gescheitert erklärt. Das sind gute Nachrichten für Wohnimmobiliengesellschaften. Ganz gewiss auch für Vonovia, mit aktuell 356.000 Wohnungen der Krösus der Branche.

Die Mietpreisbremse, die es Vermietern untersagt, die Mieten nach Mieterwechseln um mehr als zehn Prozent über die ortsübliche Vergleichsmiete anzuheben, hat Vonovia und die anderen börsennotierten Großvermieter zwar kaum betroffen. Doch sie schreckt die vornehmlich angelsächsischen Investoren ab, die Markteingriffe nicht mögen. Vonovia & Co. sind jedoch nicht auf häufige Mieterwechsel und die sich daraus...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%