Aktien von LVMH, Hermès und Kering
Kaufkraft aus China

PremiumEndlich läuft es für die Aktien europäischer Luxusgüterkonzerne wieder rund – den chinesischen Konsumenten sei Dank. Sie kaufen Handtaschen, Uhren, Make-up. Nur der starke Euro bremst den Aufwärtstrend.

FrankfurtEgal ob Handtaschen, Uhren oder Make-up – letztendlich hängt alles an den Chinesen. Im globalen Luxusmarkt entfällt mittlerweile ein Drittel des Umsatzes auf chinesische Käufer. Bis 2025 sollen die Kunden aus Fernost sogar 44 Prozent des Marktes ausmachen, schätzt die Unternehmensberatung McKinsey. Kein Wunder, dass sie auch bei den europäischen Luxusgüterkonzernen stark über Wohl und Wehe entscheiden.

Nach einigen schwierigen Jahren haben Luxusaktien aus Europa in den vergangenen zwölf Monaten ein Comeback erlebt. Und wer nach den Gründen sucht, bekommt vor allem eine Antwort: die anziehende Nachfrage aus China. Die Ausgaben der chinesischen Verbraucher haben so positiv überrascht, dass...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%