Aktienfokus
Linde nach UBS-Hochstufung fest

Die Linde-Aktien haben sich am Montagvormittag nach einer Hochstufung zum stärksten Wert im Dax entwickelt. Bis 10.30 Uhr legte das Papier des Gase- und Gabelstabler-Unternehmens um 1,03 Prozent auf 61,63 Euro zu. Der Leitindex fiel zugleich um 0,55 Prozent auf 5 434,18 Punkte.

dpa-afx FRANKFURT. Die Linde-Aktien haben sich am Montagvormittag nach einer Hochstufung zum stärksten Wert im Dax entwickelt. Bis 10.30 Uhr legte das Papier des Gase- und Gabelstabler-Unternehmens um 1,03 Prozent auf 61,63 Euro zu. Der Leitindex fiel zugleich um 0,55 Prozent auf 5 434,18 Punkte.

Händler und Analysten führten die Kursgewinne einzig auf die neue Bewertung durch die Schweizer Bank zurück. "Ich sehe keinen anderen Grund", sagte etwa ein Analyst. Allerdings sei Linde als "eher defensiver Wert" an Tagen, an denen der Dax nachgebe, eher gefragt als andere Aktien, wie etwa die der Finanzbranche. Nach wie vor gebe es aber bei Linde ein "großes Fragezeichen" im Hinblick auf das Gabelstabler-Geschäft Math. "Je nachdem, welchen Preis Linde beim Verkauf erzielen wird, dürfte das der Aktie Auftrieb geben oder sie belasten", sagte er. Er rechnet mit drei Mrd. Euro. Sollte der Preis darunter liegen, dürfte das wieder auf den Kurs drücken.

Die UBS hatte Linde am Morgen nach den kräftigen Kursverlusten in den vergangenen Wochen von "Reduce" auf "Hold" hochgesetzt. Das Kursziel wurde von 62 auf 66 Euro angehoben, zugleich aber die Prognosen nicht verändert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%