Aktienfokus
SAP behauptet sich gegen Abwärtstrend

Die Aktie der Walldorfer SAP AG hat sich am Montag gegen den allgemeinen Abwärtstrend gestemmt und Kursgewinne verzeichnet. Händler verwiesen unter anderem auf den bevorstehenden Aktiensplit.

dpa-afx FRANKFURT. Die Aktie der Walldorfer SAP AG hat sich am Montag gegen den allgemeinen Abwärtstrend gestemmt und Kursgewinne verzeichnet. Händler verwiesen unter anderem auf den bevorstehenden Aktiensplit. Bis gegen 11.30 Uhr legte das Papier des Softwareunternehmens um 0,43 Prozent auf 165,57 Euro zu. Der Dax verlor unterdessen 1,01 Prozent auf 5 614,89 Punkte.

"Der bevorstehende Aktiensplit wird positiv gesehen", sagte ein Händler. Wie auf der Hauptversammlung im Mai beschlossen, wird jeder SAP-Aktionär drei zusätzliche "Bonusaktien" pro Anteilsschein erhalten.

Ein weiterer Marktteilnehmer verwies auf ein Interview mit Vorstandschef Henning Kagermann zur Partnerschaft mit der chinesischen Neusoft in der "Financial Times Deutschland". Beide Firmen wollen künftig bei Vertrieb, Produktentwicklung und Ausbildung eng zusammenarbeiten.

Zudem sei in einem Kommentar des "Wall Street Journal" (breakingviews) diesen Montag erneut daran erinnert worden, dass SAP-Gründer und Großaktionär Hasso Plattner vor kurzem einen Verkauf nicht ausgeschlossen und Microsoft , Google oder IBM als potenzielle Käufer ins Spiel gebracht hatte.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%