Analyse
Analyse-Flash: WestLB hebt Gildemeister auf „Neutral“

Die WestLB hat die Aktie von Gildemeister nach der Ankündigung eines Kooperationsvertrages mit dem japanischen Hauptkonkurrenten Mori Seiki von "Reduce" auf "Neutral" hochgestuft und damit das Kursziel gestrichen.

dpa-afx DÜSSELDORF. Die WestLB hat die Aktie von Gildemeister nach der Ankündigung eines Kooperationsvertrages mit dem japanischen Hauptkonkurrenten Mori Seiki von "Reduce" auf "Neutral" hochgestuft und damit das Kursziel gestrichen. Seine Einschätzung für den Werkzeugmaschinenhersteller falle nun insgesamt etwas positiver aus, schrieb Analyst Achim Henke in einer Studie vom Freitag. Dennoch hob er seine Gewinnprognosen für die Geschäftsjahre 2009 und 2010 nicht an, da er im Hinblick auf die Branche und mögliche Kostensynergien vorsichtig bleibt. Das Geschäftsjahr 2010 werde zum Belastungstest für das Bündnis. Erst dann werde sich zeigen, ob es tatsächlich funktioniere.

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%