Analyse
Berenberg Bank hebt Ziel für Hochtief auf 72 Euro

Die Berenberg Bank hat das Kursziel für die Hochtief-Aktie nach dem abgesagten Börsengang (IPO) der Infrastruktur-Tochter Concessions von 66,00 auf 72,00 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen (Kurs: 52,37 Euro).

dpa-afx HAMBURG. Die Berenberg Bank hat das Kursziel für die Hochtief-Aktie nach dem abgesagten Börsengang (IPO) der Infrastruktur-Tochter Concessions von 66,00 auf 72,00 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen (Kurs: 52,37 Euro). Mit Blick auf den angegebenen Grund sei die IPO-Absage negativ zu werten, schrieb Analyst Michael Heider in einer Studie vom Freitag. Dass der Markt offenbar nicht mit der Wertvorstellung des Managements übereinstimme, sei ein schwerer Schlag für den Baukonzern, der die Dubai-Krise dafür verantwortlich macht.

Allerdings sei die Summe der einzelnen Unternehmensteile von Hochtief mehr wert, als die Marktkapitalisierung und damit der aktuelle Kurs derzeit ausdrückten. Die Aktie werde derzeit mit einem Abschlag von 38 Prozent gehandelt, was zusammengenommen die Gründe seien, weshalb er das Kursziel angehoben habe. Der Wert der Concessions-Tochter sei nun zwar nach wie vor unsicher, aber er liege trotz des abgesagten Börsengangs keinesfalls bei Null.

Für Investoren, die nach werthaltigen Aktien Ausschau hielten, sei Hochtief ein gutes Investment, und daher seien Kursverluste der Aktie eine gute Kaufgelegenheit, argumentierte Heider.

Mit der Empfehlung "Buy" sehen die Analysten der Berenberg Bank auf Sicht von zwölf Monaten ein nachhaltiges Kurspotenzial von mehr als zehn Prozent für die Aktie.

Analysierendes Institut Berenberg.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%