Analyse
Commerzbank belässt SAP nach Zahlen auf „Hold“

Die Commerzbank hat die Einstufung für SAP nach Zahlen auf "Hold" mit einem Kursziel von 31,50 (Kurs: 31,71) Euro belassen.

dpa-afx FRANKFURT. Die Commerzbank hat die Einstufung für SAP nach Zahlen auf "Hold" mit einem Kursziel von 31,50 (Kurs: 31,71) Euro belassen. Der über den Erwartungen liegende Gewinn vor Zinsen und Steuern (Ebit) des zweiten Quartals und die gesenkten Kosten dürften den Druck vom zweiten Halbjahr nehmen, schrieb Analyst Thomas Becker in einer Studie vom Mittwoch. Allerdings könnte die schwache Entwicklung in den USA und die anhaltende Unsicherheit über das Tempo der Erholung bei den frei verfügbaren IT-Ausgaben im kommenden Jahr den Kurs im Bereich von 30 Euro halten.

Die Softwareerlöse hätten im Rahmen seiner und der Konsensschätzungen gelegen, fuhr der Experte fort. Dabei sei die regionale Entwicklung allerdings unterschiedlich ausgefallen. Im asiatisch-pazifischen Raum habe der Rückgang sich im Vergleich zum Auftaktquartal verlangsamt. Dagegen hätten Nord- und Südamerika abermals enttäuscht.

Mit der Einstufung "Hold" gehen die Analysten der Commerzbank davon aus, dass die Aktie in den kommenden sechs Monaten in einer Spanne von zehn Prozentpunkten um den Index schwanken wird./

Analysierendes Institut Commerzbank.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%