Analyse
Commerzbank senkt Premiere von „Reduce“ auf „Sell“

Frankfurt (dpa-AFX Broker) - Die Commerzbank hat Premiere nach Zahlen von "Reduce" auf "Sell" abgestuft, das Kursziel aber auf 2,00 Euro belassen. Das Quartalsergebnis sei eindeutig schlechter als erwartet ausgefallen, schrieb Analyst Maxim Tilev in einem Kommentar am Donnerstag.

Frankfurt (dpa-AFX Broker) - Die Commerzbank hat Premiere nach Zahlen von "Reduce" auf "Sell" abgestuft, das Kursziel aber auf 2,00 Euro belassen. Das Quartalsergebnis sei eindeutig schlechter als erwartet ausgefallen, schrieb Analyst Maxim Tilev in einem Kommentar am Donnerstag. Darüber hinaus habe der Bezahlfernseh-Sender keine klaren Ergebnisse von den Verhandlungen mit den Banken über die Finanzierungskonditionen liefern können.

Mit Blick nach vorne erwartet Tilev, dass die anhaltenden Spekulationen über eine Übernahme durch News Corp. den Kurs antreiben wird. Die fundamentalen Aussichten hält er dennoch für extrem schwierig.

Mit der Einstufung "Sell" gehen die Analysten der Commerzbank davon aus, dass die Aktie sich in den kommenden sechs Monaten um mindestens 15 Prozent schwächer als der Index entwickeln wird.

Analysierendes Institut Commerzbank.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%