Analyse
dpa-AFX Überblick: Analysten-Einstufungen vom 06.12.2006

Ausgewählte Analysten-Einstufungen im dpa-AFX-Nachrichtendienst vom 06.12.2006

dpa-afx FRANKFURT. Ausgewählte Analysten-Einstufungen im dpa-AFX-Nachrichtendienst vom 06.12.2006

BMW

MÜNchen - Die HVB hat die Aktien von BMW von "Neutral" auf "Buy" und das Kursziel von 43 auf 50 Euro erhöht, nachdem das Unternehmen das neue Modell des X5 präsentiert hat. Der neue X5 halte alle Versprechungen und dürfte seine Führungsrolle im Premium-SUV-Segment verteidigen, heißt es in einer Studie vom Mittwoch. Das Ziel von 100 000 verkauften X5 für 2007 sei daher realistisch. Das neue Modell dürfte stark dazu beitragen, dass die Gewinne des Unternehmens trotz anhaltender Belastungen durch die ungünstigen Wechselkurse im Jahr 2007 wahrscheinlich wachsen würden.

Deutsche Post AG

London - Credite Suisse hat das Kursziel für die Aktien der Deutschen Post nach einer Analystenpräsentation von 23,50 auf 27 Euro angehoben. Ihr "Outperform"-Rating bestätigten die Experten in einer am Mittwoch veröffentlichten Studie. Es habe sich das Risiko für die Aktionäre verringert, dass Finanzmittel in wertvernichtende Akquisitionen gesteckt werde. Auch ein plausibler Erholungsplan für den europäischen Express-Bereich stimme die Analysten zuversichtlich, dass die Post kurz vor einem Wendepunkt stehe.

Deutsche Telekom AG

Frankfurt - Equinet hat Aktien der Deutschen Telekom mit "Hold" und einem Kursziel von 12,80 Euro bestätigt. Die zahlreichen Umbesetzungen im Management seien der erste und einfachste Weg bei dem gegenwärtigen Restrukturierungsprozess des Unternehmens gewesen, schrieb Gerrit Rohleder in einer Studie am Mittwoch. Der Analyst erwartet, dass der deutsche Konzern zu Jahresbeginn neue und wettbewerbsfähigere Produkte ankündigt.

Fielmann AG

Frankfurt - Equinet hat Fielmann-Aktien mit "Accumulate" und einem Kursziel von 46 Euro bestätigt. Es sei zwar wenig erfreulich, dass die Optikerkette künftig nicht mehr im MDax gelistet werde. Dies habe aber lediglich mit einer begrenzten Liquidität zu tun, heißt es in einer Studie vom Mittwoch. Analyst Gerrit Rohleder hält daher das Fielmann-Papier nach wie vor für intakt.

Gagfah SA

London - Morgan Stanley hat die Gagfah-Papiere aus Bewertungsgründen mit "Underweight" und einem Kursziel von 18,20 Euro gestartet. Angesichts einer vorsichtigen Haltung gegenüber dem europäischen Immobilienmarkt bestehe zum Kursziel deutliches Abschlagsrisiko, hieß es in einer Studie vom Mittwoch. Die Bewertung erscheine im Branchenvergleich teuer.

Porsche AG

Mainz - Die Landesbank Rheinland-Pfalz (LRP) hat Porsche-Aktien nach Veröffentlichung erster Zahlen und eines Ausblicks zum Geschäftsjahr 2007 mit "Outperformer" beim Kursziel 997 Euro bestätigt. Der Autobauer habe sich wie gewohnt konservativ über die weiteren Aussichten geäußert, hieß es in einer Studie vom Mittwoch. Dabei sei es in den ersten vier Monaten gelungen, den US-Absatzrückgang durch andere Märkte abzufangen. Das Thema Volkswagen stehe bei der Vorlage des Geschäftsberichts im Vordergrund.

Thyssen-Krupp AG

London - JP Morgan hat Aktien von Thyssen-Krupp mit "Underweight" und einem Kursziel von 24 Euro bestätigt. Den Stahlproduzenten belasteten Restrukturierungskosten aus seiner Automotive-Sparte von 100 Mill. Euro, schrieb Anindya Mohinta in einer am Mittwoch veröffentlichten Studie. Zudem drohe eine EU-Strafe für Preisabsprachen bei Aufzügen. Die Prognose für den Gewinn je Aktie (EPS) wurde für 2007/08 um zehn Prozent reduziert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%