Analyse
Equinet hebt Ziel für Rhön Klinikum auf 40 Euro

dpa-afx FRANKFURT. Equinet hat das Kursziel für Aktien von Rhön Klinikum nach einem Treffen mit dem Finanzvorstand von 37 auf 40 Euro erhöht. Zugleich wurde der Titel in einer Studie vom Montag mit "Buy" bestätigt.

Ihr Vertrauen in das Unternehmen habe sich nach dem Gespräch mit dem Finanzvorstand erhöht, schreiben die Analysten. Sie verwiesen in ihrer Studie vor allem auf den Erwerb der Uniklinik Gießen und Marburg. Die Experten sind zu der Ansicht gelangt, dass der strategische Wert dieser Akquisition bislang unterschätzt worden ist.

Der Klinikkonzern Rhön-Klinikum hatte den Zuschlag bei der bundesweit ersten Privatisierung einer Universitätsklinik erhalten und will an den Standorten Gießen und Marburg Millionensummen investieren.

Entsprechend der Einstufung "Buy" rechnen die Analysten von equinet mit einem Gesamtertrag der Aktien in den kommenden sechs Monaten von mehr als 15 Prozent.

Analysierendes Institut Equinet

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%