Aktien
Analyse-Flash: Equinet senkt Lanxess auf „Hold“

Die Investmentbank Equinet hat Lanxess nach einer Investorenveranstaltung von "Accumulate" auf "Hold" abgestuft, das Kursziel aber von 60,00 auf 63,00 Euro angehoben.

dpa-afx FRANKFURT. Die Investmentbank Equinet hat Lanxess nach einer Investorenveranstaltung von "Accumulate" auf "Hold" abgestuft, das Kursziel aber von 60,00 auf 63,00 Euro angehoben. Die Roadshow habe ihren mittel- und langfristig positiven Anlagehintergrund bestätigt, schrieb Analystin Nadeshda Demidova in einer Studie vom Mittwoch. Der Spezialchemiekonzern sollte von seiner starken Marktstellung und seiner flexiblen Kostenstruktur profitieren. Da die Aktie zuletzt aber überdurchschnittlich gut gelaufen sei, habe sie derzeit nur begrenztes Aufwärtspotenzial, begründete die Expertin ihr neues Votum.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%