Aktien
Analyse-Flash: Goldman streicht Deutsche Telekom von „Conviction Sell List“

Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat Deutsche Telekom von ihrer "Conviction Sell List" gestrichen und stuft die Aktie nun mit "Sell" und einem Kursziel von 9,40 Euro ein.

dpa-afx LONDON. Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat Deutsche Telekom von ihrer "Conviction Sell List" gestrichen und stuft die Aktie nun mit "Sell" und einem Kursziel von 9,40 Euro ein. Der Telekommunikationskonzern sei gut geführt, stehe aber vor schwierigen strategischen Entscheidungen für seine Kernaktivitäten, schrieb Analyst Hugh Mccaffrey in einer Studie vom Donnerstag. In Erwartung eines sich 2011 verschlechternden operativen Umfelds bleibe er bei seiner Verkaufsempfehlung. Seit der Aufnahme der Aktie in die "Conviction Sell List" im August 2010 habe sich das Papier schlechter als die wichtigsten Vergleichsindizes entwickelt, begründete der Experte die Entnahme aus der Liste.

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%