Analyse
Goldman Sachs bestätigt Daimler-Chrysler mit 'Outerperform'

Goldman Sachs hat die Einschätzung für Daimler-Chrysler-Aktien auf "Outperform" bestätigt. Wie es am Mittwoch in einer Studie hieß, könnten sich die angekündigten Restrukturierungsmaßnahmen künftig positiv auf das Ergebnis des Autokonzerns auswirken.

dpa-afx LONDON. Goldman Sachs hat die Einschätzung für Daimler-Chrysler-Aktien auf "Outperform" bestätigt. Wie es am Mittwoch in einer Studie hieß, könnten sich die angekündigten Restrukturierungsmaßnahmen künftig positiv auf das Ergebnis des Autokonzerns auswirken. Die Einsparungen könnten im Jahr 2008 etwa 0,60 Euro zum Ergebnis je Aktie beitragen. Allerdings sei noch offen, ob Daimler-Chrysler die durch den Stellenabbau frei werdenden Mittel für weitere Investitionen verwendet. Auch könnten höhere Rohstoffkosten und der Preisdruck in der Branche den Einspareffekt schmälern.

Daimler-Chrysler hatte am Dienstag bekannt gegeben, dass der Abbau von weltweit 6 000 Verwaltungsstellen zunächst zwei Mrd. Euro kosten, dann aber die jährlichen Kosten um eine Milliarde Euro netto reduzieren wird. Hinzu kommen 500 Mill. Euro aus dem bereits laufenden Sparprgramm Core in der Mercedes Car Group. Die Markengruppe sieht Goldman Sachs auf einem guten Weg, um bis 2007 die angepeilte Umsatzrendite von sieben Prozent erreichen zu können. Insgesamt weisen die Analysten aber auf den harten Gegenwind hin, mit dem alle europäischen Autohersteller in den kommenden Jahren wegen des scharfen Wettbewerbs zu kämpfen hätten.

Gemäß der Einstufung "Outperform" geht Goldman Sachs davon aus, dass sich die Aktie in den kommenden zwölf Monaten besser als der Durchschnitt der von den Analysten beobachteten Werte entwickeln wird.

Analysierendes Institut Goldman Sachs.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%