Analyse
Goldman Sachs nimmt Eon mit 'Buy' wieder auf

Goldman Sachs hat die Eon-Aktien mit "Buy" und einem Kursziel von 120 Euro wieder in die Bewertungsliste aufgenommen. Eine erfolgreiche Übernahme von Endesa könnte wertschaffend für Eon sein und deutlich positiv auf die Ertragslage wirken, hieß es in einer Analyse am Montag.

dpa-afx LONDON. Goldman Sachs hat die Eon-Aktien mit "Buy" und einem Kursziel von 120 Euro wieder in die Bewertungsliste aufgenommen. Eine erfolgreiche Übernahme von Endesa könnte wertschaffend für Eon sein und deutlich positiv auf die Ertragslage wirken, hieß es in einer Analyse am Montag.

Die Transaktion könnte nach Einschätzung der Analysten auch zu mehr strategischer Klarheit bei Eon führen. Die Experten erwarten eine Neuausrichtung durch einen möglichen Verkauf der Gazprom-Beteiligung und anderer Veräußerungen wie etwa des US-Geschäfts. Mehr Klarheit beim Gewinnwachstum könnte auch zu einem aggressiveren Einsatz bei der Dividenden-Ausschüttung führen, hieß es weiter.

Mit der Einschätzung "Buy" raten die Analysten von Goldman Sachs zum Kauf der Aktie. Das Kursziel bezieht sich auf einen Zwölfmonatszeitraum.

Analysierendes Institut Goldman Sachs.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%