Analyse
ING hebt Rio Tinto auf „Buy“ und senkt BHP Billiton auf „Hold“

ING hat die Aktie von Rio Tinto nach der gescheiterten Übernahme durch BHP Billiton von "Hold" auf "Buy" hochgestuft, das Kursziel aber von 2 200 auf 2000 Pence gesenkt (aktueller Kurs: 1 470,00 Pence).

dpa-afx LONDON. ING hat die Aktie von Rio Tinto nach der gescheiterten Übernahme durch BHP Billiton von "Hold" auf "Buy" hochgestuft, das Kursziel aber von 2 200 auf 2000 Pence gesenkt (aktueller Kurs: 1 470,00 Pence). Zugleich senkte er BHP Billiton von "Buy" auf "Hold", erhöhte aber das Kursziel von 925 auf 1 075 Pence (aktueller Kurs: 1 080,00 Pence).

Analyst Nick Hatch gab in einer Studie vom Mittwoch als Grund für den Rückzug von BHP Billiton das wirtschaftliche Umfeld und die hohe Verschuldung von Rio Tinto an. Nach der gescheiterten Übernahme befinde sich Rio Tinto nun in einer exponierten Lage. Der Rohstoffkonzern müsse radikal seine Investitionen zurückfahren und unter Umständen sogar von der Ausschüttung einer Dividende absehen. Auch fürchtet Hatch, dass die Verschuldung noch weiterhin zunimmt. Aufgrund der Alcan-Akqisition seien neun Mrd. Dollar zu refinanzieren. Ohne Veräußerungen im kommenden Jahr dürften die Verschuldung zunehmen.

Darüber hinaus müsse Rio Tinto versuchen, beim Verkauf von Unternehmensteilen Fortschritte zu machen und wahrscheinlich auch mit geringeren Erlösen zufrieden sein als ursprünglich erwartet. Trotzdem erwartet der Analyst, dass das Unternehmen mögliche Veräußerungen in den Sparten Eisenerz und Kokskohle prüft. Vor dem Hintergrund der starken Kursverluste stufte Hatch Rio Tinto hoch und rechnet mit einer kurzfristigen Erholung.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%