Analyse
JP Morgan bestätigt Infineon mit 'Overweight' und Kursziel 11 Euro

JP Morgan hat Infineon-Aktien mit der Einstufung "Overweight" und einem Kursziel von 11 Euro bekräftigt. Der Halbleiterkonzern habe allem Anschein nach einen großen Kunden in seinem Basisband/Plattform-Geschäft, schrieb Analyst Sandeep Deshpande in einer Studie vom Montag.

dpa-afx LONDON. JP Morgan hat Infineon-Aktien mit der Einstufung "Overweight" und einem Kursziel von 11 Euro bekräftigt. Der Halbleiterkonzern habe allem Anschein nach einen großen Kunden in seinem Basisband/Plattform-Geschäft, schrieb Analyst Sandeep Deshpande in einer Studie vom Montag. Dieser Kunde könne zusammen mit dem Kunden LG Electronics dazu beitragen, dass die Sparte die Gewinnschwelle erreicht.

Der Analyst weist weiter auf das geänderte Geschäft der Infineon-Tochter Quimonda hin. Diese hatte mit speziellen Dram-Produkten die Gewinne gesteigert. JP Morgan rechnet bei Infineon mit einem Gewinn pro Aktie (EPS) von 0,21 Euro für 2007 und 0,45 Euro für 2008. Die Ebit-Einschätzung für das Gesamtjahr liegt für 2007 bei 446 Mill. Euro und bei 507 Mill. Euro im Jahr 2008. Infineon habe die schlechtesten Nachrichten hinter sich.

Gemäß der Einstufung "Overweight" geht JP Morgan davon aus, dass sich die Aktie in den kommenden sechs bis zwölf Monaten besser als der vom Analystenteam beobachtete Sektor entwickeln wird.

Analysierendes Institut JP Morgan

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%